Dr. Held, Kieferorthopäde Magdeburg
 

Kieferorthopäde Dr. Held
Ihr Invisalignspezialist und Kieferorthopäde in Magdeburg

     
 
 Startseite 
 Leistungen 
 Invisalign 
 Praxis 
 Team 
 Öffnungszeiten 
 Links 
 Kontakt 

     
 
     

Invisalign Startseite

Ist Invisalign für mich geeignet?

Für Teenager

Was kostet Invisalign

Invisalign App
(Android & iOS)

Häufige Fragen

Fotos und Videos

Unsere Qualifikation

Weitere Informationen

 

 

 

Was ist Invisalign®?

Invisalign ist die Methode der unauffälligen und zugleich schonenden Zahnkorrektur. Invisalign verwendet eine Serie von transparenten, herausnehmbaren Schienen, sog. "Aligner", die Ihre Zahnfehlstellung ohne Metall und Drähte korrigieren können.

Wie funktioniert Invisalign®?

Mit Hilfe eines speziellen Computergrafik-Verfahrens wird ausgehend vom Ist-Zustand ein vorher bestimmtes Behandlungsziel dreidimensional dargestellt und in einzelne Behandlungsphasen unterteilt. Für jede dieser Phasen werden dann die individuellen, transparenten Invisalign-Aligner produziert, die jeweils ca. zwei Wochen lang getragen werden. In dieser Zeit wird auf die Zähne kontinuierlich Druck ausgeübt, um sie in die vorher errechnete Richtung zu bewegen. Dann folgt der nächste Aligner - bis das gewünschte Behandlungsziel erreicht ist.  So kommen sie Ihrem Behandlungsziel näher.

Was sind die wichtigsten Vorteile von Invisalign®?

  • Invisalign ist transparent. Sie können Ihre Zähne korrigieren, ohne dass es Ihrer Umgebung auffällt.
  • Invisalign ist herausnehmbar. Im Unterschied zu festen Zahnspangen können Sie während der Behandlung essen und trinken, was Sie wollen. Dies bedeutet für Sie keinerlei Einschränkung und zudem die Möglichkeit einer optimalen Mundhygiene, da Sie Ihre Zähne wie gewohnt reinigen können.
  • Invisalign ist komfortabel. Es funktioniert ohne Metallspangen oder Drähte, die scharfe Kanten haben und Entzündungen im Mundbereich hervorrufen können. Und keine Metallspangen oder Drähte bedeutet auch, dass Sie weniger Zeit im Arztstuhl verbringen müssen.
  • Invisalign zeigt Ihnen noch vor Beginn der Therapie Ihren persönlichen, virtuellen Behandlungsplan: als computergestützte Methode ermöglicht Invisalign Ihnen bereits im Voraus zu sehen, wie Ihre korrigierten Zähne nach der Behandlung aussehen können.

Woraus bestehen Invisalign® Aligner?

Die Invisalign-Aligner bestehen aus transparentem und stabilem, medizinischen Qualitätskunststoff, der kaum sichtbar ist.

Wie sehen die Invisalign®-Aligner aus?

Aligner sind transparente, maßgefertigte Schienen, die exakt auf Ihre Zahnreihe passen. Einige Kieferorthopäden nennen sie daher auch "Kontaktlinsen für Zähne".

Ist Invisalign® eine neue Methode zur Zahnkorrektur?

Seit Jahren verwenden Kieferorthopäden und Zahnärzte herausnehmbare Apparaturen für eine begrenzte Behandlung. Mit Hilfe modernster Computertechnologie produziert die Firma Align Technology heute ein individuell angefertigtes Set von Invisalign-Alignern, die Zähne behutsam in eine zuvor definierte Richtung bewegen können. Unsere Praxis ist zertifizierter Platinum Partner von Align Technology und bietet Ihnen Invisalign als Alternative zu herkömmlichen Zahnspangen an.

Seit wann gibt es Invisalign®?

Das Unternehmen, das Invisalign bzw. die Invisalign-Aligner entwickelt und produziert, heißt Align Technology, Inc. und wurde 1997 in Santa Clara, Kalifornien gegründet. Im Zuge der weltweiten Expansion erfolgte 2001 u. a. die Gründung der Tochtergesellschaft Align Technology GmbH mit Sitz in Düsseldorf, die für Deutschland, Österreich und die Schweiz verantwortlich ist. Seit 1997 hat Align Technology mehr als 36 Millionen Invisalign-Aligner hergestellt und über 1 Millionen Patienten behandelt.

Wie alt ist die Technologie hinter Invisalign®?

Bereits 1945 hatte Dr. H.D. Kiesling die Vision, dass moderne Technik eines Tages die Herstellung einer Serie von Zahneinsätzen ermöglichen würde, die die gleichen Zahnbewegungen bewirken, wie sie bei einer umfassenden kieferorthopädischen Behandlung erforderlich sind. Align Technology realisierte diese Vision durch die Markteinführung von Invisalign im Jahr 1997. Mit Hilfe modernster Computertechnologie produziert Align Technology heute ein individuell angefertigtes Set von Alignern, die Zähne behutsam in eine zuvor definierte Richtung bewegen können. Nacheinander wird jeder Invisalign-Aligner vom Patienten getragen, um größere Zahnbewegungen im Ober- und Unterkiefer zu ermöglichen.

Wie viele Patienten werden mit Invisalign® behandelt?

Seit Gründung des Unternehmens wurden mehr als 1 Millionen Patienten mit Invisalign behandelt.

Brauchen Ärzte eine besondere Schulung für die Anwendung von Invisalign®?

Invisalign kann zwar nach praktisch jeder Behandlungsphilosophie eingesetzt werden, aber dazu ist eine spezielle Schulung erforderlich. Alle Kieferorthopäden und Zahnärzte, die ihre Patienten mit Invisalign behandeln möchten, müssen eine Schulung absolvieren, bevor Fälle aus ihrer Praxis entgegengenommen werden. Weltweit sind fast 52.100 Kieferorthopäden und Zahnärzte zur Behandlung mit Invisalign zertifiziert. Dr. Held ist seit 2001 zertifizierter Invisalign Kieferorthopäde und seit 2008 sogar Invisalign Platinum Doktor - als einziger in Magdeburg und Sachsen-Anhalt (Stand: Juni 2009).

Wie werden Zähne durch Invisalign® bewegt?

Wie bei herkömmlichen Zahnspangen bewegen die Invisalign®-Aligner die Zähne durch den gezielten Einsatz von kontrolliertem Druck. Der wesentliche Unterschied liegt darin, dass Invisalign® nicht nur den Druck, sondern auch die Zeitdauer der Druckausübung kontrolliert. In jeder Behandlungsphase werden nur bestimmte Zähne bewegt. Diese Bewegungen werden zuvor im Behandlungsplan vom behandelnden Arzt für jede einzelne Phase genau festgelegt. Daraus resultiert das besonders sorgfältig dosierte System der kontrollierten Druckausübung.

 

(C) 2009-2017   Dr. Manfred W. Held, Kieferorthopäde in Magdeburg, Sachsen-Anhalt, Impressum
Invisalign® ist ein eingetragenes Warenzeichen von Align Technology, Inc.